Im Wirtschaftsmuseum – 1BK

Im Wirtschaftsmuseum – Bericht von Usman Elurzaev 1BK

Am Freitag den 27. Mai 2016 besuchten wir (1BK) mit der Frau Prof. Tusek  das Wirtschaftsmuseum im 5. Bezirk. Vor dem Eingang schossen wir noch schnell ein paar Erinnerungsfotos. Im Inneren des Museums wurden wir schon von einem netten Herrn, Hr. Lasinger, der unser Führer und Begleiter durch das Museum war, erwartet.

Als Einstieg lernten wir etwas über die drei Wirtschaftssektoren:

  1. primärer Sektor (Forst- und Landwirtschaft)
  2. sekundärer Sektor (Industrie und Gewerbe)
  3. tertiärer Sektor (Dienstleistungen) .

Danach lernten wir im ersten Stock des Museums etwas genauer über die Anzahl der Arbeitslosen sowie Arbeiternehmer und die Selbständigen in Österreich.

Nach einer kurzen Pause holte uns Herrr Lasinger ab, und wir gingen mit ihm gemeinsam in einen Computerraum. Dort starteten wir ein interaktives Programm  zu den Themen „Wirtschaft“ und  „Wirtschaft und Umwelt“.  Dabei mussten Fragen beantwortet werden, Lückentexte ergänzt und Fachbegriffe richtig zugeordnet werden.

Die besten 4 Teilnehmer wurden mit einer Packung „Soletti“ belohnt, aber auch alle anderen haben etwas zu knabbern bekommen.  Abschließend wurden wir  im Nebenraum mit einer kleinen Siegerehrung verabschiedet.

Zum Schluss des Ausfluges ins Wirtschaftsmuseum lud uns Frau Prof. Tusek zum Eis essen ein. Wir setzten uns im Park nebenan hin, und genossen es bei strahlendem Sonnenschein.

Danach fuhren wir alle gemeinsam zur Schule und verabschiedeten uns voneinander.

Nachtrag von Prof. Tusek: Auch die 1VB besuchte mit Herrn Prof. Angerer das Wirtschaftsmuseum, da wir uns im Rahmen des Kaufmännischen Praktikums mit den grundlegenden wirtschaftlichen Zusammenhängen beschäftigten.

Für weitere Fotos: HIER KLICKEN (Zugang nur mit PIN)