Art Brut im Museum Gugging

Kunst und Kultur 2.0
Art Brut im Museum Gugging – Japan – Schweiz!

Am Samstag, den 17. Oktober 2015 trafen sich die Teilnehmer der unverbindlichen Übung Kunst und Kultur in Begleitung von Mag. Sigrid Weber, um die aktuelle Ausstellung im Museum Gugging zu besuchen.

Nach einer langen Fahrt bei schönstem Sonnenschein nach Maria Gugging wurden wir von Frau Ansperger empfangen und durch die Ausstellung geführt. Dabei hat sie uns die wichtigsten Merkmale von „art brut“ und deren Künstlern erläutert. Zu sehen waren Künstler aus der Schweiz und Japan, aber auch Künstler die vor Ort lebten und leben. Besonders beeindruckt hat die Schüler/innen ein junger Künstler aus Japan, der nur ein paar Jahre älter war als sie selbst.

Die Schüler/innen und ich bekamen als Arbeitsauftrag die Bilder zu analysieren und deren Gemeinsamkeiten bzw. Unterschiede herauszufinden. Die Ergebnisse wurden anschließend mit Hilfe eines Fragebogens präsentiert. Die Führerin war von den spontanen Kurzreferaten sehr beeindruckt – die Schulausbildung hat sich bereits gelohnt!

Nach der abschließenden Diskussion der Kunstwerke durften die Schüler/innen sich selbst als Künstler/innen der „art brut“ beweisen.